Kursbeschreibung


2024/2025
NEU: Basiskurs Pflegeassistent/in gem. QN2 PeBeM

Diese Basisqualifizierung bereitet auf eine Tätigkeit in Einrichtungen der stationären Langzeitpflege nach Qualifikations-Niveau 2 (PeBeM) vor.

 

Sie vermittelt das nötige Basiswissen in der Pflege, um ältere Menschen pflegefachlich sicher nach professionellen Standards auf dem Niveau QN2 versorgen zu können. Auch auf die Mitarbeit in einem Pflegeteam als anerkannte Assistenz-Kraft wird vorbereitet.

Dann können bestimmte Tätigkeiten, die von einer Pflegefachkraft geplant und überwacht werden, selbstständig durchgeführt werden, bei anderen Tätigkeiten unterstützen die Pflegeassistent*innen ihr Team oder geben ihre Beobachtungen weiter.

Dafür erwerben sie in diesem Basiskurs z.B. Kenntnisse in den Bereichen Grundpflege, Prophylaxen, Hygiene, Beobachtung von Vitalitätszeichen und ihre Weitergabe, Pflegedokumentation oder auch Kommunikation. Aufbaukurse können sich auf Wunsch anschließen (gesamt bis zu 400 UE).

Der Unterricht ist sehr praxisnah und an typischen Alltagssituationen ausgerichtet.

Im Anschluss an diesen Basiskurs (und mit ersten Arbeitserfahrungen) stehen viele Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung im Pflegebereich offen.

Förderung durch Agentur für Arbeit oder Jobcenter möglich.

 

160 UE gesamt = 32 Tage in Teilzeit

 

2024/2025
    • Grundlagen der Pflege
    • Pflegestandards u. ihre Umsetzung
      a.: Mobilisationsmaßnahmen, Körperpflege, Hygiene, Ernährung
    • Grundlagen der Kommunikation in der Pflege
      a.: Kommunikation mit dem Bewohner, im Team, mit Angehörigen
    • Grundlagen der Pflegedokumentation und ihrer Bedeutung
    • Rechtliche Grundlagen in der Pflege und am Arbeitsplatz
    • Notfallmaßnahmen
    • 40 Std. Praktikum in einem Pflegeheim
    • Unterstützung bei der Wahl eines geeigneten Praktikumsplatzes
    • Vertiefter Einblick in die Tätigkeit und die Rahmenbedingungen
    • Anwendung des bisher erworbenen Wissens
 

2024/2025
Zielgruppe: Interessierte an der Arbeit mit älteren oder behinderten Menschen
Termin: Neunburg v. W, ab 05.06.2024, mittwochs 9-13 Uhr ( 5 UE á 45 Minuten) inklusive Pausen
Termin: Cham ab 11.11.2024, Montag bis Freitag von 8:15-12:30 Uhr ( 5 UE á 45 Minuten) inklusive Pausen
Termin: Cham ab 14.01.2025, dienstags 10-14 Uhr ( 5 UE á 45 Minuten) inklusive Pausen
Ort: Räume der VHS bzw. Inhouse in Senioreneinrichtungen

1.280,00 € inklusive Unterlagen und (Träger-)Zertifikat

Dozenten: Pflegefachkräfte
Anmeldung: über Anmeldeformular oder Bildungsgutschein

Kursbeschreibung


2025
Betreuungsassistent*in gem. § 53c SGB XI

Dieser Kurs vermittelt entsprechende Kenntnisse im Umgang mit demenzkranker, psychisch kranker, geistig behinderter und allen sonstigen Pflegeheimbewohnern. Mit dieser Qualifizierung werden Sie hervorragend auf diese verantwortungsvollen Aufgaben vorbereitet.

Förderung durch Agentur für Arbeit oder Jobcenter möglich.

 

310 UE gesamt = 62 Tage in Teilzeit

 

 

2025
Inhalt Theorie
  • Definition Pflege und Betreuung allgemein
  • Soziale Träger, Wohlfahrtsverbände und deren Aufgaben
  • Begriffsklärung: Pflegebedürftigkeit, Pflegestufen, Pflegeneuausrichtungsgesetz
  • Krankheitsbilder
  • Kommunikation und Interaktion
  • Gerontopsychiatrische Pflege- und Betreuungskonzepte
  • Beschäftigungsmöglichkeiten, Freizeitgestaltung
  • Hygiene in der Pflege und Betreuung
  • Hauswirtschaft und Ernährungslehre
  • Rechtskunde in der Pflege
  • Konfliktbewältigung
  • Selbstmanagement in Betreuung, Pflege und Ehrenamt
  • Interkulturelle Pflege
  • Sterben und Tod, Palliative Care
  • Erste Hilfe

230 UE

plus 80 Stunden (16 Tage) Praktikum (2024)


2025
Zielgruppe: Interessierte an der Arbeit mit älteren oder behinderten Menschen
Zugangsvoraussetzungen: Orientierungspraktikum mit 40 Stunden in einer stationären Einrichtung (Seniorenheim)
Unterricht: Montag bis Freitag von 8:15-12:30 Uhr ( 5 UE á 45 Minuten) inklusive Pausen
Ort: Räume der VHS in 93444 Bad Kötzting

1.474,30 € inklusive Unterlagen und (Träger-)Zertifikat

Dozenten:
  • Elmar Wimmer, Gerontofachkraft
  • Agnes Bach, Soz. Päd. (FH)
  • Gerhard Graßl, Intensivpfleger und Psychologisches Kommunikationsmanagement
  • Birgit Sperl, Heilerziehungspflegerin und Betreuungskraft
  • Melanie Rauscher, Ökotrophologin
  • Robert Irlbeck, Erste Hilfe
Anmeldung: über Anmeldeformular oder Bildungsgutschein

Sie haben Fragen oder wollen sich fortbilden?