Verantwortung und Praxis

Leiten Sie die Zukunft von morgen praktisch an!

Wissen ist gut, angewandtes Wissen ist besser: Bei uns können Sie sich zur Praxisanleitung qualifizieren und künftigen Generation die Arbeit im Realszenario beibringen. Diese Weiterbildung umfasst sechs Module mit insgesamt 300 Unterrichtseinheiten. Die Kurse finden jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr inklusive Pausen in den Räumen der Berufsfachschule für Pflege und Altenpflegehilfe in Bad Kötzting statt.

Mit erfolgreichem Abschluss sind Sie in der Lage, Lernende gezielt in der praktischen Ausbildung durch berufspädagogisches und didaktisches Wissen begleiten zu können. Sie können den Arbeitsplatz als Lernort gestalten, in dem individuelles Lernen im Arbeitsalltag möglich wird. Außerdem lernen Sie, den Anleitungsprozess in konkreten Anleitungssituationen planen und durchführen zu können. Außerdem spielen die Beurteilung und die Bewertung der Fähigkeiten der Schüler im Ausbildungsgeschehen eine große Rolle. Nicht zuletzt berücksichtigen Sie die rechtlichen und wirtschaftlichen Aspekte im Rahmen der Anleitung und verstehen Ihre Rolle als Praxisanleiter noch besser.

Kursbeschreibung


„Praxisanleitung“ (gem. § 4 Abs. 3 PflAPrV), Weiterbildung nach AVPfleWoqG

 

Beginn voraussichtlich 04.03.2025

Dauer: 31 Unterrichtstage (252 UE) + 16 Stunden Hospitation + 32 Stunden Projektarbeit + Prüfungstage

Zeiten: 09:00 - 16:00 Uhr inklusive Pausen je Kurstag

Unterrichtsform: Präsenz und Online

Kursort: Räume der VHS in 93444 Bad Kötzting

Kursgebühr: 1.950,00 Euro inklusive Handouts, Getränke und Urkunde

Information: Tel.: 09971 / 8501-46, info@gesundheitsakademie-ostbayern.de

Anmeldung: über Anmeldeformular

Anmeldeschluss: Januar 2025

Anmelden

  •  

Inhalte

Modul I: In der Praxisanleitung auf ethischer sowie pflege- und bezugswissenschaftlicher Basis handeln (66 UE)

Modul II: Lernen (40 UE)

Modul III: Professionelle Identität entwickeln (42 UE)

Modul IV: Lehr-Lernprozesse in der Praxisanleitung gestalten (64 UE)

Modul V: Formative und summative Bewertungen sowie praktische Prüfungen gestalten (40 UE)

Modul VI: Ausbildungsprojekte in der Praxis planen und durchführen (48 UE)

 

Voraussetzungen: 3-jährige abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium im Bereich Altenpflege, Pflegefachfrau/-mann, Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Notfallsanitäter, Hebamme, Entbindungspfleger sowie mindestens einjährige Tätigkeit in einem dieser Berufe.

Prüfungen: Modulprüfungen Klausur und Mündlich, Hospitationsbericht, Projektarbeit und -präsentation, Colloquium

Abschluss: Bei bestandenen Prüfungen erhalten Sie eine URKUNDE.

Sie haben Fragen oder wollen sich fortbilden?