Mit Teamgeist und Initiative

Lernen Sie, Verantwortung zu übernehmen!

Der Pflegeberuf ist Ihre Leidenschaft? Und trotzdem wollen Sie mehr? Dann lassen Sie sich bei uns zur Pflegedienstleitung weiterbilden! Hierbei handelt es sich um einen Aufbaukurs für vorqualifizierte PDL/Stationsleitungen gemäß §§ 78ff AVPfleWoqG. In diesem Kurs lernen Sie, Verantwortung für ein Pflegedienst-Team zu übernehmen, organisatorische und personaltechnische Aufgaben zu erledigen und auch in Öffentlichkeitsarbeit und rechtlichen Grundlagen fit zu sein! Diese 33-tägige Weiterbildung umfasst insgesamt 264 Unterrichtsstunden und findet jeweils von 8.30 bis 15.45 Uhr statt. Dieser Kurs ist auf 8 bis 18 Teilnehmer ausgelegt. Geleitet wird diese Weiterbildung von Yvonne Kramer-Ebeling (fachliche Leitung), Anneliese Schmuderer und Simone Aschenbrenner-Kern (organisatorische und pädagogische Leitung).

Voraussetzung: Dieser Aufbaukurs wendet sich an Personen, die bereits eine Zusatzqualifikation als “Leitende/Verantwortliche Pflegefachkraft/Wohnbereichsleitung” (nach § 71 SGB XI) mit mind. 460 UE absolviert haben. Durch diesen Aufbaukurs kann der neue Abschluss (nach AVPfleWoqG) erworben werden. Zur Anerkennung bereits vorhandener Kenntnisse/Qualifikationen sprechen Sie bitte mit uns.

Kursinhalte

19.01. bis 22.07.
Inhalte
Module:
  • Modul A: Soziale Führungsqualifikationen (Kollegiale Beratung, Coaching/Aufbau, Teamentwicklung, Rollenkompetenz)
  • Modul B: Ökonomische Qualifikationen (Sozial-/Gesundheitsökonomie, PR/Marketing)
  • Modul C: Organisatorische Qualifikationen (Personalmanagement, Beschwerdemanagement)
  • Modul D: Strukturelle Qualifikationen (Rechtliche Grundlagen)
19.01. bis 22.07.
Termine
Termine/Umfang
  • Termine: 19. - 21.01., 01. - 04.02., 23. - 25.02., 16. - 18.03., 13. - 15. 04., 27. - 29.04., 10. - 12.05., 8. - 10.06., 22. - 24.06., 06. - 08.07., 20. - 22.07. Insgesamt 33 Kurstage. Jeweils von 8.30 bis 15.45 Uhr.
  • Umfang: Insgesamt 264 Unterrichtsstunden: 72 UE (Modul A), 64 UE (Modul B), 64 UE (Modul C), 64 UE (Modul D).
  • Prüfungen: 4 Modulprüfungen (schriftlich, mündlich, Hausarbeit), Projektarbeit, Colloquium und Projektpräsentation.
  • Kosten: 1840 €
19.01. bis 22.07.
Details
Voraussetzungen/Abschluss
  • Voraussetzungen: Erfolgreich absolvierte Zusatzqualifikation als "Leitende/Verantwortliche Pflegefachkraft/Wohnbereichsleitung" (gem. &‌sect; 71 SGB XI) mit mind. 460 UE.
  • Abschluss: Führen der Weiterbildungsbezeichnung "Pflegedienstleitung in Eichrichtungen der Pflege und für ältere Menschen, gem. §§ 73ff. AVPfleWoqG. Urkunde wird bei erfolgreichem Abschluss ausgehändigt.
PDF-Download Anmelden

Sie haben Fragen oder wollen sich fortbilden?